• Holzbau zu Ende gedacht.

    Die perfekte Symbiose zweier Baustoffe.

Holz als Baustoff

Die Vorteile von Holz langfristig sichern.

Holz ist einzigartig: Als nachwachsender Rohstoff ist es ressourcenschonend, als natürlicher Baustoff überzeugt es durch hervorragende bauphysikalische Eigenschaften und schafft besonders behagliche Wohnräume. Am Ende seiner Gebrauchszeit bedarf es keiner gesonderten Entsorgung. Es ist das ideale Material für alle, die Wert auf Bauen und Wohnen im Einklang mit der Natur legen.

Aber Holz braucht auch Schutz. Inneren Einflüssen wie Wohnfeuchte oder äußeren wie Schlagregen, mechanischen Belastungen oder Sonneneinstrahlung ist es auf Dauer nicht allein gewachsen. Trotz seiner Widerstandsfähigkeit sind zusätzliche Materialien gefragt, die dem Werkstoff ausreichenden Schutz vor den genannten Einflüssen bieten, aber vor allem auch dessen positive Eigenschaften beibehalten und weiter ausbauen.

 

Wir haben den Holzbau
konsequent zu Ende gedacht,

denn unsere Kalk-Innenputze und Wärmedämm-Verbundsysteme übernehmen genau diese Aufgabe. Sie sind ebenso natürlich und ökologisch ausgewogen wie Holz und unterstützen es mit den Vorteilen mineralischer Putze: Diffusionsoffenheit, gestalterische Freiheit, Witterungsbeständigkeit und nicht zuletzt hohe Wertstabilität.

Ausgezeichnete mechanische und bauphysikalische Eigenschaften machen Holz zu einem Baustoff, der hohe Ansprüche an Ästhetik und Qualität erfüllt.

Durch seine poröse zelluläre Faserstruktur verfügt Holz über ein geringes Eigengewicht bei gleichzeitig sehr hoher Festigkeit und ausreichender Steifigkeit. Kein anderer Baustoff bringt diese drei Größen in ein so günstiges Verhältnis. Die mit Luft gefüllten Zellen verleihen dem Baustoff Holz im Trockenzustand ausgezeichnete Dämmeigenschaften. Die SCHWENK Wärmedämm-Verbundsysteme NATURA und AQUA PURAVision® belegen dies eindrucksvoll. Darüber hinaus unterstützt Holz durch seine Diffusionsoffenheit ein angenehmes und gesundes Raumklima.

Ökologisch dämmen

Wärmedämmung aus natürlicher Holzweichfaser

 

Im Einklang mit der Natur: SCHWENK NATURA

Nachhaltigkeit beginnt bei der Auswahl der Baustoffe. Das SCHWENK WDV-System NATURA setzt deshalb auf Holzweichfaser-Dämmplatten und bietet somit nicht nur ökologische Vorteile, sondern auch hervorragende Diffusionsfähigkeit, besonders guten sommerlichen Hitzeschutz und nicht zuletzt Schallschutz. Ergänzt wird der Dämmstoff Holzweichfaser durch die Vorteile eines mineralischen Putzsystems.

Das System NATURA eignet sich im Neubau für alle Außenwände in Holzbauart. Die bewusste Kombination aus Holzweichfaserdämmung mit mineralischer Putzbeschichtung macht dieses WDV-System zur natürlichen Alternative gegenüber konventioneller Wärmedämmung.

Biozidfrei gegen Algen und Pilze: SCHWENK AQUA PURAVision®

Um eine Fassade vor Algen und Pilzen zu schützen, werden oft dünnschichtige WDV-Systeme mit Bioziden eingesetzt. Diese Stoffe sind allerdings wasserlöslich, werden nach und nach ausgewaschen und belasten nach einiger Zeit die Umwelt. Sind keine Wirkstoffe mehr im WDV-System enthalten, ist die Fassade wieder schutzlos mikrobiellen Angriffen ausgesetzt.

SCHWENK AQUA PURAVision® setzt auf Prophylaxe statt Therapie: Dank seiner Dickschichtigkeit verfügt es über eine erhöhte thermische Masse und arbeitet wie ein Wärmespeicher, der die Tauwasserbildung an der Fassadenoberfläche auf ein Minimum reduziert. So wird dem mikrobiologischen Bewuchs die Lebensgrundlage entzogen. Umweltfreundlich und ohne Schadstoffe.

 

Neue SCHWENK WDVS-Technologie AQUA PURAVision®

hydroaktiv - mineralisch - dickschichtig - biozidfrei

Taufeuchte wird sofort von der hydrophilen Anstrichschicht aufgenommen. Tropfenbildung wird verhindert.

Feuchte wird kontinuierlich von den hydroaktiven Putzschichten aufgenommen, zwischengespeichert und wieder abgegeben.

Die Kapillaraktivität des Putzes und die silikatische, diffusionsoffene Anstrichschicht sorgen für eine Ökologisch dämmen: schnelle Rücktrocknung.

Kalk - Hightech der Natur

Die ausgeklügelte Schutzfunktion der Natur

Kalk ist, ebenso wie Holz, ein Naturprodukt. Die meisten Kalksteinlagerstätten in Deutschland sind vor Jahrmillionen aus den Schalen und Skeletten im Meer lebender Organismen entstanden. Als natürlicher Baustoff ist Kalk ideal, um die hervorragenden Eigenschaften der Holzkonstruktion zu bewahren und zu ergänzen. Er ermöglicht darüber hinaus allergikerfreundliche Produkte und sorgt so für mehr Wohngesundheit.

Auf natürliche Weise schaffen Kalkputze ein reizarmes, allergikerfreundliches Raumklima: Sie verfügen über eine hohe Alkalität, die Schadstoffen, Bakterien und Schimmelpilzen entgegenwirkt. Außerdem besitzen sie – genau wie Holz – eine hohe Diffusionsoffenheit. So hemmen sie durch ihre Kapillaraktivität mikrobiellen Befall, indem sie überschüssige Feuchtigkeit aus der Raumluft aufnehmen, diese speichern und bei Bedarf wieder an die Raumluft abgeben.

SCHWENK Kalk-Innenputze – mit den Eigenschaften der Natur, geprüft und als erster Innenputz überhaupt „für Allergiker geeignet“ vom TÜV Nord zertifiziert. Das komplette System besteht aus fünf Komponenten. Vom Grundputz bis zur Farbe lassen sich gestalterisch anspruchsvolle Oberflächen erreichen.

Weitere Informationen zu unserer Kalk-Innenputzlinie finden Sie hier.

Zwei Baustoffe in perfekter Symbiose

Alle Vorteile auf einen Blick

Holzweichfaser - Natürlich besser dämmen

 Starke Wärmedämmung

Dank der hervorragenden Dämmeigenschaften der Holzweichfaser bieten unsere WDV-Systeme effektiven, natürlichen Schutz gegen Wärmeverlust.

 Sommerlicher Hitzeschutz

Durch ihre hohe Wärmespeicherkapazität nimmt die Holzweichfaser große Teile der sommerlichen Hitze auf und gibt diese bei Nacht wieder nach außen ab.

 Optimaler Schallschutz

Fühlen Sie sich ungestört. Die poröse Faserstruktur der Holzweichfaser bricht Schallwellen und schützt so effektiv vor Lärm.

 Diffusionsoffenheit

Durch die Diffusionsoffenheit gelangt überschüssige Luftfeuchtigkeit nach außen, was innen für ein angenehmes Raumklima sorgt.

 Brandschutz

Zu Ihrer Sicherheit: Mit Holzweichfaser erstellte Konstruktionen erfüllen alle gesetzlichen Anforderungen an den Brandschutz.

Mineralische Putze - Starker Schutz für Haus und Umwelt

 PH Wert

Der hohe und damit alkalische pH-Wert hemmt die Entstehung von Schimmelpilzen und anderen Mikroorganismen.

 Widerstandsfähigkeit

Mineralische Putze sind besonders widerstandsfähig und zeichnen sich deshalb durch hohe Langlebigkeit aus.

 Atmungsaktivität

Die Atmungsaktivität mineralischer Putze fördert ein schnelleres Abtrocknen der Oberfläche und wirkt so mikrobiellem Wachstum von Algen & Pilzen entgegen.

 Feuchteregulierung

Mineralische Putze verhindern Feuchtigkeitsstau, indem sie überschüssige Feuchtigkeit aufnehmen und später wieder verdunsten lassen.

 Biozidfreiheit

Ganz ohne Biozide wirken mineralische Putze umweltfreundlich mikrobiellen Belastungen entgegen.

Produkte

Alles was der Holzbau braucht

Das System besteht aus verschiedenen Komponenten - für jeden dekorativen Anspruch
gibt es die perfekte Lösung.
Kontakt

Ihre Kontaktmöglichkeit zu uns!

Sie haben allgemeine oder spezielle Fragen zu unseren Produkten?
Rufen Sie uns doch einfach an! Wir stellen gerne den Kontakt zu unseren Spezialisten her.
Hotline
+49 541 601 601

Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Schreiben Sie uns!

 

 

Mühleneschweg 6
49090 Osnabrück
Impressum

quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG
Mühleneschweg 6, 49090 Osnabrück
Telefon: +49 541 601 01
E-Mail: info@quick-mix.de
Website: www.quick-mix.de

Sitz der Gesellschaft
Osnabrück

Handelsregistereintrag
Amtsgericht Osnabrück HRA 36 24
Geschäftsbedingungen

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer
Carsten Beier, Hans-Peter Oßner

Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung (PDF)

New Media Manager
Federico Kühn
Tel.: 0541/601-863
Fax: 0541/601-851
E-Mail: f.kuehn@quick-mix.de

Programmierung
cytrus GmbH | Internet & Neue Medien
http://www.cytrus.de

Haftungsausschluss
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landesgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links,die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Diese Haftung kann nur durch eine ausdrückliche Distanzierung von den Inhalten umgangen werden, die wir hiermit zum Ausdruck bringen.

 zurück  Schliessen weiter